Nunavut

 

Hauptstadt: Iqaluit
Größe: 2093190 Quadratkilometer

Bevölkerung: etwa 31000
Nationalparks:

Regierung: www.gov.nu.ca 
Zeitung in Nunavut: http://www.nunatsiaq.com/

 
Iqaluit

 

 

Nunavut ist ein Territorium im Norden von Kanada. Im Westen grenzt es an die Nordwest-Territorien, im Osten an Grönland und im Süden an die Provinzen Québec, Ontario und Manitoba. Die Hauptstadt Iqaluit (früherer Name: Frobisher Bay) liegt auf der größten kanadischen Insel, Baffinisland. Der Name Nunavut kommt aus der Sprache der Inuit und bedeutet „Unser Land“ oder „Unser Heimatland“. Nunavut wurde erst 1999 von den Northwest-Territories abgetrennt und ist seitdem ein eigenständiges Territorium. Hintergrund war die Idee den Inuit die Möglichkeit zu geben das Gebiet relativ autonom zu verwalten. Obwohl es ein Teil des kanadischen Staates und als Territorium unmittelbar der kanadischen Bundesregierung zugeordnet ist, beruht die Gründung von Nunavut auf der Idee, den Inuit die Möglichkeit zu geben, dieses Gebiet relativ autonom zu verwalten. Nunavut ist mit erwa 2 Millionen Quadratkilometer ca. 6 mal so groß wie Deutschland. Bei etwa 31000 Einwohnern ergibt das eine Bevölerungsdichte von 0,01 Menschen pro Quadratkilometer. Dabei wohnen schon etwa 6000 Menschen in der Hauptstadt. 9 weitere Ansiedlungen haben über 1000 Einwohner. Der Großteil des Landes besteht aus unberührter Wildnis. Weiter nördlich, hin zur Nordwest-Passage wird die kahle Tundra von Klippen und Hochebenen abgelöst. Die arktischen Inseln im Norden und Osten sind fast das ganze Jahr über von Packeis umgeben. Das Klima ist subpolar bis Polar. Es herrschen kalte, lange Winter und mäßige, kurze Sommer vor

Der Hauptwirtschaftsfaktor ist der Abbau von Bodenschätzen. Blei, Zink und Silber werden abgebaut und Erdöl und Erdgas gefördert. Vom Massentourismus wird Nunavut wohl trotz der Bestrebung der Regierung den Tourismus auszubauen, nicht heimgesucht werden. Naturliebhaber und Abenteuerurlauber sind die Zielgruppe. Einsame Hütten, Angeln, Wandern und im Winter mit dem Hundeschlitten durch das ewige Eis. Bekannt ist auch der Baffin Island Marathon, der nördlichste Marathon der Welt.