Ontario

 

Hauptstadt: Toronto
Größe: 1000000 Quadratkilometer

Bevölkerung: etwa 12238000
Nationalparks: Bruce Peninsula, Georgian Bay Islands, Point Pelee, Pukaskwa, St. Lawrence Islands, Fathom Five National Marine Park

Regierung www.gov.on.ca 
Reiselink www.ontario-canada.com/travel 

 
Toronto

 

 

 

Ontario liegt in der südlichen Mitte Kanadas und ist nach Québec die flächenmäßig größte Provinz (da die Nordwest-Territorien und Nunavut keine Provinzen sonder Territorien sind) und die Provinz mit der größten Bevölkerungsdichte. Sie grenzt an Manitoba im Westen und Québec im Osten sowie im Süden an fünf US-Bundesstaaten (Minnesota, Michigan, Ohio, Pennsylvania und New York). Im Norden liegt die Hudson Bay und die James Bay.

Toronto, die größte Stadt des Landes ist auch die Hauptstadt von Ontario. Die Hauptstadt Kanadas, Ottawa liegt auch in dieser Provinz. Sie befindet sich im Osten an der Grenze zu Quebec. Ontarios Grenze zu den USA besteht fast ganz aus Flüssen und Seen. Ganz im Westen der Provinz beginnend mit dem Lake of the Woods. Dann geht es weiter an 4 der 5 großen Seen (Oberer See, Huronsee, Eriesee und Ontariosee). Der Sankt-Lorenz-Strom bildet im Osten der Provinz die Grenze zu den USA. Ontario ist eine der am häufigsten von Touristen besuchte Region in Kanada. Schon alleine die 3 Hauptattraktionen ziehen eine menge Touristen an: Toronto, die größte Stadt des Landes, die weltbekannten Niagara Fälle und Ottawa, die Hauptstadt von Kanada. Aber Ontario hat einiges mehr zu bieten. Z.B. die unberührten Wälder nördlich des Lake Superior zu erkunden oder die Seen und Flüsse im Algonquin Provincial Park erforschen.  Der Algonquin Provincial Park ist nicht nur Ontarios größter und ältester, sondern auch Kanadas bekanntester Park. Ontario ist bekannt für seinen Wasserreichtum, in der Provinz gibt es etwa 250000 Seen sowie Flüsse mit einer gesamten Länge von mehr als 100000 Kilometer. Das bildet fast ein Drittel des weltweiten Süßwassers. Ein Paradies für Angler, Kanuten und Strandurlauber (die Badeorte z.B. am Huron Lake haben fast meditäranän Character, z.B. Sauble Beach bei Owen Sound). In Ontario gibt es 5 Nationalparks, den Bruce-Peninsula-Nationalpark auf der Bruce-Halbinsel am Huronsee, Georgian-Bay-Islands-Nationalpark an der Georgsbucht des Huronsees, den Point-Pelee-Nationalpark auf einer Landzunge im Eriesee, den Pukaskwa-Nationalpark nördlich des Oberen Sees und den St.-Lawrence-Islands-Nationalpark in der Region Thousand Islands. Der Name Ontario ist zurückzuführen auf ein Wort der Iroquoian Indianer und bedeutet so viel wie "glitzerndes Wasser". Ursprünglich würde damit der heute als Lake Ontario bekannte große See benannt.