Quebec

 

Hauptstadt: Québec City
Größe: 1600000 Quadratkilometer

Bevölkerung: etwa 7487000
Nationalparks: Forllion, La Mauricie, Archipelago Reserve

Regierung: www.gov.qc.ca 
Reiselink: www.tourisme.gouv.qc.ca 

Kreuzfahrten Nordamerika

 

 
Montreal

 

 

Quebec liegt im östlichen Teil von Kanada. Es ist die einzige Provinz die hauptsächlich französichsprachig ist, wobei Englisch weit verbreitet ist und vor Allem in Montreal gesprochen wird. Aber nicht nur die Sprache sondern auch andere Elemente französischer Tradition werden hier gepflegt. Im Westen grenzt Quebec an Ontario, an die James Bay und an die Hudson Bay, im Norden grenzt die die Provinz an die Hudson Strait und die Ungava Bay, im Osten an den Golf von Saint Lawrence und ann die Provinzen Neufundland, Labrador und New Brunswick. Im Süden grenzt es an die US-amerikanischen Staaten Maine, New Hampshire, Vermont und New York. Wassergrenzen teilt Quebec mit Nunavut, Prince Edward Island und Nova Scotia. Quebec ist die größte Provinz Kanadas und nach Ontario die bevölkerungsreichste. Die meissten Menschen leben entlang des Saint Lawrence Flusses. Der nördliche Teil Quebecs ist spärlich besiedelt. Dort leben hauptsächlich „first nation people“.  Der Name "Quebec" das auf ein Wort der Algokin – Indianer zurückzuführen ist bedeutet „Wo der Fluss sich verengt“. Gemeint ist die Gegend um Quebec City wo sich der Saint Lawrence Strom verengt. Der französische Eroberer Samuel de Champlain wählte diesen Namen 1608 für seinen Aussenposten von wo aus er die französische Kolonie „New France“ verwaltete.